Dienstag, 8. August 2017

Rezension zu "Frostnacht" von Jennifer Estep


Autor: Jennifer Estep
Erscheinungsdatum: 10.03.2014 (Erstausgabe)
Verlag: Piper
Seiten: 448 Seiten
Preis: 14, 99 € (meine Ausgabe) 

KLAPPENTEXT

Gerade, als es scheint, das Leben an der Mythos Academy könne nicht mehr gefährlicher werden, schlagen die Schnitter des Chaos erneut zu. Denn während Gwens Schicht in der Bibliothek der Altertümer wird ein Giftattentat auf sie verübt. Sie selbst kommt haarscharf mit dem Leben davon, während der oberste Bibliothekar Nickamedes mit dem Tod ringt. So schnell wie möglich muss Gwen mit Aurora Metis das Gegenmittel finden - doch die Pflanze gedeiht nur in der gefährlichsten Region der Rocky Mountains ... Wird das Gypsymädchen sich selbst und die Mythos Academy retten können? Und noch viel wichtiger: Wird sie den verschwundenen Spartaner Logan Quinn wiedersehen?

CHARAKTERE

Wie immer ist Gwen die Protagonistin des Buches und ich habe sie schon in Band 1 geliebt und tue es immer noch. Manchmal ist Gwen ihre Aufgabe als Nikes Champion leid, aber man merkt auch wie wichtig ihr diese ist. Auch wenn Gwen von außen etwas unscheinbar wirkt, hat sie viele versteckte Talente. Am Anfang der Reihe ist Gwen eine Außenseiterin, doch im Laufe der Bücher ändert sich das. Im fünften Band hat sie viele Freunde, die hinter ihr stehen und alles mit ihr durchstehen. Ich bin sehr gespannt wie sich Gwen im sechsten Band schlagen wird und ob sie Loki besiegen kann. Gwen ist mutig und stark und würde sich jederzeit für ihre Freunde opfern. Sie ein sehr selbstloser Charakter und das mag ich sehr an ihr. In diesem Buch merkt man besonders wie aufopferungsvoll sie ist. In diesem Buch lernt man auch mehr über Gwens Familie und wie ihr Vater damals war. Dieses Buch hat einige Fragen geklärt und macht umso gespannter auf das Ende.
Logan ist mein absoluter Schatz in dieser Reihe und auch ihn mochte ich direkt vom ersten Band an. Im wurde im vorigen Band etwas Schreckliches angetan und musste erstmal von der Mythos Academy flüchten. Er hatte Angst Gwen wieder weh zu tun, was man auch besonders in seinem ebook erfährt, das trotzdem ziemlich unnötig war. Ich bin sehr gespannt wie es mit Logan im letzten Band weitergeht und ob er an Gwens Seite kämpft.
Auch die anderen Charakteren mochte ich sehr. Gwen ist ständig von Daphne, Carson, Alexei usw. umgeben und kann sich immer auf ihre Freunde verlassen. Ich finde es schön wie sehr sie zu ihr halten, auch wenn sie damit immer wieder ihr eigenes Leben gefährden. 

MEINE MEINUNG

Frostnacht macht einen nur noch umso neugieriger auf den letzten finalen Band und ich kann es kaum abwarten es zu lesen. In diesem Band ist unglaublich viel passiert und ich fand auch diesmal die Wiederholungen von Jennifer Estep nicht allzu schlimm. Gwen erfährt in diesem Buch viel von ihrem Vater und wie er damals gelebt hat. Ich habe definitiv vor den nächsten Band zu lesen, auch wenn ich das immer sage. Ich kann euch diese ganze Reihe nur empfehlen und bin von jedem Buch immer wieder auf das Neue begeistert. Die Bücher lassen sich wahnsinnig schnell lesen und ich habe Frostnacht innerhalb von 24 Stunden beendet. Die Mythos Academy Reihe macht auf jeden Fall süchtig und ich freue mich schon auf die zweite Reihe, die bald erscheinen soll. Durch diese Reihe habe ich Fantasy erst richtig für mich entdeckt und bin wirklich froh darüber. 

BEWERTUNG

✰✰✰✰✰/✰✰✰✰✰

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen